Wer muss das Arbeitszeugnis unterschreiben?

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin

Mich hat zuletzt wieder eine Zuschauerfrage zum Thema Arbeitszeugnis erreicht, nämlich: wer muss das eigentlich unterschreiben? Die Frage wird immer dann relevant, wenn es sich um einen größeren Arbeitgeber, z.B. eine GmbH, handelt, in der es verschiedene Geschäftsführer, Abteilungsleiter etc. gibt. Grundsätzlich gilt dabei für das Arbeitszeugnis, dass derjenige unterschreiben muss, der ersichtlich der Aussteller ist. Wer darf wiederum das Zeugnis ausstellen? Wie muss die Unterschrift ausgestaltet sein bzw. wie darf sie nicht aussehen? Dazu genauer im folgenden aktuellen Video-Blog:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999