Die geplante Mietpreisbremse – Fachanwalt Bredereck in “Die Welt” vom 10.11.2013 zu den aktuellen Koalitionsverhandlungen von CDU und SPD

http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article121721919/Wieso-der-Kampf-um-Wohnraum-noch-schaerfer-wird.html

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich halte es grundsätzlich für sehr sinnvoll, die aktuellen Entwicklung der Mietpreise entgegenzuwirken, soweit diese von Spekulationen getrieben werden. Die derzeit angedachten Instrumente werden sich allerdings kontraproduktiv auswirken. Die beste Mietpreisbremse war noch immer der Wohnungsbau. Dieser dürfte deutlich unattraktiver werden.

This entry was posted in Gesetzesbaustellen, Mietrecht, Printmedien and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.