Mietminderung: Wie berechnet man eine Mietminderung richtig?

Geht man bei der Berechnung der Mietminderung von der Nettomiete (Kaltmiete) oder von der Bruttomiete (Warmmiete) aus? Je nachdem, ist die Mietminderung deutlich höher. Der Bundesgerichtshof hat insofern eine eindeutige Ansicht: Die dem Mieter günstigerer Bruttowarmmiete ist bei der Berechnung der Mietminderung zugrundezulegen. Warum bereitet das trotzdem in der Praxis regelmäßig Probleme? Dazu im nachstehenden Videoblog:

This entry was posted in Mietrecht, Video-Blog and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.