Fristlose Kündigung eines Arbeitnehmers – in der Regel nur nach Abmahnung wirksam

Das Bundesarbeitsgericht hält Abmahnungen nur in Ausnahmefällen für entbehrlich.
Klagen vor dem Arbeistgericht bei fristlosen Kündigungen (und hilfsweise erklärten ordentlichen Kündigungen) scheitern regelmäsig aufgrund fehlender Abmahnungen.

Den Link zum Artikel finden Sie hier.

This entry was posted in Arbeitsrecht, Video-Blog and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.