Beitrag in “Die erfolgreiche Apotheke”: Versetzung einer PTA in andere Filiale

Wenn Apotheker im Zuge strategischer Überlegungen oder sinkender Umsätze eine PTA / Mitarbeiterin an einen anderen Standort verstezen möchten, gibt es einige Hinweise zu beachten. Unter Umständen kann eine Änderungskündigung erfordelich sein. Apotheker dürfen zudem ihr Weisungsrecht nicht willkürlich ausüben, sondern müssen einen wichtigen Grund für eine Versetzung haben. Was genau gilt, hängt maßgeblich von der Größe der Filiale ab. In einem aktuellen Beitrag in der Fachzeitschrift “Die erfolgreiche Apotheke” (Ausgabe 03.2016) erkläre ich die Hintergründe.

Beitrag in “Die erfolgreiche Apotheke”: Versetzung einer PTA in andere Filiale – S. 16

This entry was posted in Arbeitsrecht, Printmedien and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.