Kündigung des Mieters – neue Möglichkeit für Vermieter

Vermieter, denen der Mieter unberechtigterweise den Zutritt zur Wohnung verwehrt, sind zu einer fristlosen bzw. ordentlichen Kündigung berechtigt. Das hat unlängst der BUndesgerichtshof in einem Urteil entschieden. Dabei ist es nicht erforderlich, dass der Vermieter den Mieter zuvor auf Duldung des Zutritts verklagt. Im Einzelfall ist dann aber jeweils zu prüfen, ob der Vermieter tatsächlich ein Zutrittsrecht hatte oder dieses nicht missbräuchlich ausgeübt hat. Im folgenden Beitrag gehe ich auf die Schritte ein, die Vermieter vornehmen müssen, um einem Mieter wirksam auf Grundlage einer unberechtigten Zutrittsverweigerung kündigen zu können:

Kündigung des Mieters – neue Möglichkeit für Vermieter

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.