Wie sollten Vermieter bei einer Mietminderung des Mieters vorgehen?

Fachanwalt + Mietrecht + Bredereck

Zu den klassischen Streitpunkten zwischen Mietern und Vermietern in der Praxis zählt die Frage der Mietminderung. Wenn der Mieter Mängel in der Wohnung anzeigt, gibt es für Vermieter einige wichtige Punkte zu beachten. Dazu zählt insbesondere, sich ein genaues Bild von dem behaupteten Mangel zu machen und entsprechende Beweise zu sichern. Dann gilt es zu klären, wer eigentlich für den Mangel verantwortlich ist. Danach richtet sich dann in der Folge, welche Verpflichtungen den Vermieter treffen und ob ein Minderungsbegehren des Mieters berechtigt ist. Genaue Hinweise für Vermieter habe ich im folgenden Video-Blog zu Gast bei meinem Kollegen, Rechtsanwalt Jochen Resch gegeben:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999