Wie sollten Arbeitnehmer auf eine Änderungskündigung reagieren?

Eine Änderungskündigung ist in aller Regel mit einer Verschlechterung der Arbeitsbedingungen verbunden. Einfach annehmen wollen Arbeitnehmer diese daher nicht. Andererseits besteht das Arbeitsverhältnis weiter und man möchte das Verhältnis zum Arbeitgeber nicht verschlechtern. Ob man die Änderungskündigung nun annimmt oder dagegen klagt und die Wirksamkeit überprüfen lässt, man muss in der Regel schnell aktiv werden (meist innerhalb von drei Wochen). Es gilt daher, direkt rechtlichen Rat einzuholen und die Änderungskündigung überprüfen zu lassen. Die verscheidenen Optionen für Arbeitnehmer in solchen Fällen habe ich im folgenden Artikel einmal zusammengefasst:

Wie sollten Arbeitnehmer auf eine Änderungskündigung reagieren?

This entry was posted in Arbeitsrecht and tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.