Wenn Arbeitnehmer wegen Mobbings krank werden – was tun?

Fachanwalt + Arbeitsrecht

Mobbingopfer sind in Deutschland arbeitsrechtlich katastrophal schlecht geschützt. Das zentrale Problem ist, dass Arbeitnehmer, die gemobbt und infolge dessen sogar krank werden, immer ein detailliertes Mobbingprotokoll führen und vorzeigen können müssen, wenn sie vor Gericht Ansprüche gegen den Arbeitgeber geltend machen wollen. Dazu sind sie aber infolge ihrer Krankheit vielfach gar nicht in der Lage. Ich habe an verschiedener Stelle auf diese Problematik hingewiesen, Bestrebungen in der Politik, in diesem Bereich tätig zu werden, kann ich aber nicht erkennen. Was betroffenen Arbeitnehmern angesichts dieser Rechtslage zu raten ist, erkläre ich im folgenden Video-Blog sowie im Artikel:

Wenn Arbeitnehmer wegen Mobbings krank werden – was tun?

This entry was posted in Arbeitsrecht, Video-Blog and tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.