Verdachtskündigung – Zulässigkeit im Arbeitsrecht

Im Video erkläre ich die Verdachtskündigung im Arbeitsrecht. Es ist möglich einen Arbeitnehmer allein wegen des Verdachts einer Straftat (fristlos) zu kündigen. In der Praxis ist das vom Bundesarbeitsgericht grundsätzlich für zulässig geachtete Instrument äußerst problematisch. Ich erkläre warum und wie man als Arbeitgeber oder Arbeitnehmer am besten damit umgeht.

Weitere Informationen zum Thema Verdachts Kündigung finden Sie hier.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999