Tipps für Arbeitnehmer bei Stellenstreichungen (z.B. Bombardier)

Der geplante Stellenabbau bei Bombardier (faz.net berichtet in einer Pressemitteilung vom 17.2.2016 von über 1.400 Stellen, die in Deutschland gestrichen werden sollen) beschäftigt aktuell potentiell betroffene Arbeitnehmer. Für diese gibt es bei einem Stellenabbau in ihrem Unternehmen einige Hinweise, die es wert sind, beachtet zu werden. Dabei geht es speziell darum, wie man sich verhält, wenn der Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag anbietet. Der Abschluss eines Aufhebungsvetrages hat für Arbeitnehmer weitreichende, oftmals nachteile Konsequenzen und er sollte daher niemals ohne vorherige rechtliche Beratung unterzeichnet werden. Im folgenden Artikel erkläre ich die genauen Hintergründe und gebe Tipps, wie Arbeitnehmer in einer Situation wie der bei Bombardier am besten vorgehen:

Tipps für Arbeitnehmer bei Stellenstreichungen (z.B. Bombardier)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999