Tipps für Arbeitgeber zur Regelung der privaten Internetnutzung

© Fotolia
© Fotolia

Dass Arbeitnehmer zu privaten Zwecken im Internet unterwegs sind, ist mittlerweile ein weit verbreitetes Phänomen. Da in dieser Zeit nicht gearbeitet wird, entsteht dem Arbeitgeber dadurch ein Schaden. Inwieweit die Produktivität wirklich unter der privaten Internetnutzung leidet, darüber kann gestritten werden. Immerhin wird kaum ein Mitarbeiter durchgehend gleichermaßen intensiv arbeiten und auch vor der Zeit des Internets haben Arbeitnehmer immer wieder Schaffenspausen während der Arbeitszeit eingelegt. Aus rechtlicher Sicht spricht allerdings einiges dafür, dass Arbeitgeber die Internetnutzung zu privaten Zwecken verbieten sollten. Warum das so ist, habe ich im folgenden aktuellen Beitrag einmal erläutert:

Tipps für Arbeitgeber zur Regelung der privaten Internetnutzung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999