Versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis bei freischaffenden Opernsängern und Schauspielern

Zum Urteil des Landessozialgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen vom 06.05.2015, Aktenzeichen: L 8 R 655/14 Fall Ein Theater hatte kein festes Ensemble sondern alle künstlerischen Mitarbeiter nur über Teilspielzeit- oder Gastverträge engagiert. Entsprechend wurde auch mit einem international renommierten Operettensänger ein Gastspielvertrag für eine Operettenproduktion geschlossen. Der Sänger nahm zunächst an einigen Proben und anschließend […]