Pflegeberufe: zur Abgrenzung von Selbständigen und Arbeitnehmern

© Fotolia
© Fotolia

Die Abgrenzung zwischen tatsächlich Selbständigen und Scheinselbstständigen, also Arbeitnehmern, wird in der Praxis immer mehr zum Thema, weil Tätigkeit, die bisher Arbeitnehmer ausgeübt haben, nun zunehmend von Selbständigen erbracht werden. Entscheidend wird diese Abgrenzung etwa, wenn es um die Frage geht, ob ein Mitarbeiter Kündigungsschutz hat. Auch bei den Pflegeberufen (Krankenpfleger, Altenpfleger etc.) ist die Unterscheidung von Bedeutung. Ich habe schon verschiedene Beiträge zu dem Thema veröffentlicht. In einem weiteren Artikel habe ich ein Urteil des Landessozialgerichts Hamburg (L 2 R 13/09) mal genauer erläutert, das sich mit genau dieser Abgrenzung befasst. Dem lassen sich auch wichtige Hinweise für arbeitsrechtliche Konflikte, etwa im Fall einer Kündigung, entnehmen:

Pflegeberufe: zur Abgrenzung von Selbständigen und Arbeitnehmern

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999