Mangelnde Leistungsfähigkeit aufgrund des Alters – Kündigung

Ältere Arbeitnehmer müssen sich meistens keine Sorgen machen, wegen mangelnder Leistungsfähigkeit aufgrund des Alters ihren Job zu verlieren. Bei einem Betrieb mit regelmäßig mehr als zehn beschäftigten Mitarbeitern greift Kündigungsschutz, auf das fortgeschrittene Alter können keine Kündigungen gestützt werden. Auch bei mangelnder Leistungsfähigkeit hat es der Arbeitgeber mit einer Kündigung schwer, da er sowohl die durchschnittlich zu erwartende Leistung als auch die Minderleistung des Arbeitnehmers darlegen muss – in der Praxis alles andere als einfach. Schließlich werden auch an eine krankheitsbedingte Kündigung hohe Anforderungen von der Rechtsprechung gestellt. Zumindest in Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern besteht daher wenig Grund zur Sorge für Arbeitnehmer. Genaueres im folgenden Artikel:

Mangelnde Leistungsfähigkeit aufgrund des Alters – Kündigung kaum zu befürchten

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999