Kündigungsschutz als Ersatzmitglied des Betriebsrates bei Kündigung

Mein Video-Blog-Thema ist „Nachwirkender Kündigungsschutz als Ersatzmitglied des Betriebsrates bei personenbedingter Kündigung“. Ein Programmierer wurde auf Grund fehlender fachlicher Qualifikationen ordentlich gekündigt. Seine Kündigungsschutzklage wurde vom Bundesarbeitsgericht abgewiesen. Warum?

Grundsätzlich haben im Arbeitsrecht Betriebsräte während ihrer Amtszeit ein Jahr danach nachwirkend einen Kündigungsschutz vor ordentlichen Kündigungen.
Gilt der nachwirkende Kündigungsschutz auch bei Ersatzmitgliedern des Betriebsrates? Hier kommt es auf die tatsächliche Vertretungszeit an.

Der Arbeitnehmer hatte als Ersatzmitglied des Betriebsrates während der Vertretungszeit keine Betriebsratsaufgaben wahrgenommen.

Mehr dazu finden Sie hier:

http://www.anwalt.de/rechtstipps/nachwirkender-kuendigungsschutz-als-ersatzmitglied-des-betriebsrates-bei-personenbedingter-kuendigung_058113.html

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999