Kündigungen bei Gigaset: Tipps für Arbeitnehmer

Über den geplanten Stellenabbau bei Gigaset hatte ich schon wiederholt berichtet. Für den Fall, dass Arbeitnehmer eine Kündigung erhalten, gibt es einige wichtige Hinweise, die zu beachten sind. Es empfiehlt sich fast immer, eine Kündigungsschutzklage zu erheben. Dafür muss eine Frist von drei Wochen nach Zugang der Kündigung eingehalten werden. Wird dann mit dem Arbeitgeber verhandelt, gibt es neben dem Thema der Abfindung weitere wichtige Aspekte, die geregelt werden sollten. Dazu Genaueres im folgenden aktuellen Beitrag:

Kündigungen bei Gigaset: Tipps für Arbeitnehmer

This entry was posted in Arbeitsrecht and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.