Kündigung von befristeten Arbeitsverträgen durch den Arbeitgeber

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin

Klassische Frage zur Befristung: kann der Arbeitgeber den befristeten Arbeitsvertrag auch schon vor Fristablauf kündigen? Hier muss man unterscheiden zwischen einer ordentlichen und fristlosen Kündigung des Arbeitgebers. Ordentliche Kündigungen sind gesetzlich grundsätzlich ausgeschlossen, möglich nur bei entsprechender Klausel im Arbeitsvertrag. Eine fristlose Kündigung bleibt dagegen nach den normalen Grundsätzen bei einem besonders schweren Verstoß des Arbeitnehmers möglich. Genauere Hinweise dazu im folgenden Artikel und im aktuellen Video-Blog:

Kündigung von befristeten Arbeitsverträgen durch den Arbeitgeber

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999