Kirchenarbeitsrecht – Musiker wird wegen einer außerehelichen Beziehung gekündigt.

Schlechte Nachricht für das Weihnachtsoratorium: Einem Kirchenmusiker kann wegen Unterhaltens einer außerehelichen Beziehung wirksam gekündigt werden. Kirchenarbeitsrecht aktuell? – Leider ja: vom Landesarbeitsgericht Hamm. Dazu der Videobeitrag und hier ein Artikel zum Thema von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin.

Kirchenarbeitsrecht: Immer noch gelten für kirchliche Arbeitgeber andere Maßstäbe als für “Ottonormal-Arbeitgeber”.

Das ist insbesondere für Arbeitnehmer, die von einer Kündigung betroffen werden, ein unhaltbarer Zustand. In der Praxis führt dies zu solchen Absurditäten, wie im vorliegenden Fall. Was hat die außereheliche Beziehung eines Musikers mit seinem Arbeitsverhältnis zu tun?

This entry was posted in Arbeitsrecht, Gesetzesbaustellen, Video-Blog. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.