Kündigung wegen unberechtigter Mietminderung wirksam (Bundesgerichtshof)

Der Irrtum des Mieters über das Minderungsrecht führt nicht zur Unwirksamkeit einer Kündigung wegen Zahlungsrückstandes. BGH, Urteil vom 11.07.2012, Az. VIII ZR 138/11. Im nachfolgenden Interview erkläre ich die Konsequenzen und gebe Tipps für das richtige Vorgehen bei Mängeln der Wohnung.

Weitere Informationen zum Thema Mietminderung finden Sie hier:

This entry was posted in Mietrecht, Video-Blog and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.