Grüne Fonds: Anlegeranwalt Resch zum Begriff und den Risiken für Anleger

Rechtsanwalt + Berlin
Rechtsanwalt + Berlin

Ich hatte zuletzt in mehreren Video-Beiträgen mit meinem Freund und Kollegen, dem Anlegeranwalt Jochen Resch, über offene, geschlossene Immobilienfonds und etwa Schiffsfonds gesprochen. Im folgenden Video-Blog geht es um sog. grüne Fonds. Eine Variante solcher grüner Fonds, bei denen Anleger in Bäume verschiedener Art in unterschiedlichen Ländern investieren können, wird zunehmend mit dem Versprechen hoher Renditen beworben. Wirklich sicher sind solche Investitionen aber nicht, meint der Kollege Resch. Die Bäume, die man kauft, stehen oft am anderen Ende der Welt. Bis sie ausgewachsen sind und gefällt werden, vergehen viele Jahre, und ob es dann wirklich die versprochene hohe Rendite gibt, ist sehr fraglich. Hier das Video:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999