Fernsehanwaltswoche vom 9.2.2016 u.a. zur Strafbarkeit von Lügnern & dem NSU-Prozess

In der aktuellen Fernsehanwaltswoche geht es um folgende Themen:

Unruhe nach angeblichem Tod eines Flüchtlings am Berliner Lageso – Strafbarkeit des Mitarbeiters wegen der Lüge? ++ NSU-Prozess: wie sinnvoll ist das Verfahren um Beate Tschäpe und ihre mittlerweile fünf Verteidiger sowie die zahllosen Kommentatoren? ++ Badeverbot für Flüchtlinge: kann das Hausrecht solche Hausverbote rechtfertigen? ++ Urteil der Woche des Landgerichts Frankenthal zum Barbarenschatz

Im Video bespreche ich diese Themen wie üblich mit dem Kollegen Volker Dineiger:

Den Artikel zu den verschiedenen Themen gibt es außerdem auf anwalt.de zum Nachlesen:

Fernsehanwaltswoche u.a. zur Strafbarkeit von Lügnern & dem NSU-Prozess

This entry was posted in Fernsehanwaltswoche - topaktuell aus der Welt des Rechts!, Strafrecht and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.