Einigung im Kündigungsschutzprozess – bester Zeitpunkt?

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Kündigung

Arbeitnehmer sind gut beraten, im Falle einer Kündigung mit einer Kündigungsschutzklage vorzugehen. Der anschließende Kündigungsschutzprozess endet allerdings in den wenigsten Fällen mit einem Urteil und der Rückkehr des Arbeitnehmers zum Arbeitgeber. Vielmehr kommt es in aller Regel an einem gewissen Punkt zu einer Einigung zwischen den Parteien. Wann das der Fall ist und welche Partei davon mehr profitiert, ist in erster Linie Verhandlungssache. Dabei geht es um das Risiko der Unwirksamkeit der Kündigung für den Arbeitgeber, die Höhe einer etwaigen Abfindung für den Arbeitnehmer und einige weitere Faktoren. Wie das zusammenspielt und wann eine Einigung für welche Partei in der Regel günstiger ist, erkläre ich im folgenden Video-Blog sowie für Arbeitnehmer im folgenden Beitrag:

Einigung im Kündigungsschutzprozess – bester Zeitpunkt?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999