Eigenbedarf: Kündigung des Mieters bei Verdacht auf vorgetäuschten Eigenbedarf durch Vermieter

Vielen Mietern droht der Wohnungsverlust wenn der Vermieter wegen Eigenbedarf kündigt. Besonders bei langjährigen Mietern nutzen Vermieter vorgeschobene Gründe wie z.B. Eigenbedarf um Mieter zu kündigen und zu höheren Mieten, neu vermieten zu können. Durch solche Handlungen macht sich der Vermieter schadensersatzpflichtig. Man kann ihm außerdem unter Umständen einen Prozessbetrug untersetellen. Vor Gericht ist der Mieter dem Vermieter gegenüber nachweispflichtig. Alles Relevante zum Thema habe ich für Sie im nachfolgenden Video zusammengestellt.

Auf anwalt.de habe ich dazu einen umfassenden Artikel geschrieben.

This entry was posted in Immobilienkauf, Mietrecht, Video-Blog and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.