Arbeitnehmer will keine Überstunden machen – Kündigung zulässig?

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin

Arbeitnehmer leisten in der Praxis vielfach Überstunden, nicht selten auch bereitwillig. Was aber, wenn der Arbeitgeber Überstunden anordnet und ein Arbeitnehmer sich einfach weigert, dem nachzukommen und nach Hause geht? Darf der Arbeitgeber dann kündigen? Zur Beantwortung dieser Frage kommt es entscheidend darauf an, ob der Arbeitgeber eigentlich berechtigt war, die Überstunden zu verlangen. Unter welchen Voraussetzungen ist das der Fall? Und wann kann in diesem Zusammenhang eine Kündigung drohen? Dazu genauer im folgenden aktuellen Rechtstipp und im Video-Blog:

Arbeitnehmer will keine Überstunden machen – Kündigung zulässig?

This entry was posted in Arbeitsrecht, Video-Blog and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Arbeitnehmer will keine Überstunden machen – Kündigung zulässig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.