Arbeitnehmer: Vorsicht beim Aufhebungsvertrag

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin

Einen Aufhebungsvertrag anzubieten statt eine Kündigung auszusprechen, ist bei Arbeitgebern in der Praxis durchaus ein beliebtes Mittel, um das Arbeitsverhältnis zu beenden und gleichzeitig das Risiko einer Kündigungsschutzklage des Arbeitnehmers zu vermeiden. Arbeitnehmer haben durch einen Aufhebungsvertrag allerdings in der Regel eher Nachteile. Über den Weg der Kündigungsschutzklage lässt sich nämlich oftmals eine höhere Abfindung erzielen und man vermeidet zudem eine Sperrzeit beim Bezug von Arbeitslosengeld. Wie sollte man also auf das Angebot eines Aufhebungsvertrages reagieren und was gibt es sonst noch zu beachten? Dazu mehr im folgenden Artikel:

Arbeitnehmer: Vorsicht beim Aufhebungsvertrag

This entry was posted in Arbeitsrecht, Video-Blog and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.