Abgrenzung zwischen Miete und Leihe

Rechtsanwalt + Berlin

In der Praxis werden Miete und Leihe immer wieder durcheinander gebracht. Die Unterscheidung ist allerdings sehr wichtig, genießt man besonderen gesetzlichen Schutz doch nur als Mieter, nicht aber in einem Leihverhältnis. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass bei der Leihe die Überlassung der Sache zum Gebrauch – im Gegensatz zur Miete – nicht entgeltlich erfolgt. Was genau bedeutet das? Wie grenzt man im Einzelfall ab? Und in welchen Fällen spielt die Unterscheidung eine besondere Rolle? Dazu ausführlich im folgenden aktuellen Video-Blog:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
NEWSLETTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen, aktuelle Urteile auf informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.

Zum Newsletter anmelden.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter über Gesetzesänderungen sowie aktuelle Urteile informiert und erhalten Sie hilfreiche Tipps für die Praxis.​​

Kostenlose Ersteinschätzung in den Bereichen Arbeitsrecht und Mietrecht

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Kontakt

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Ersteinschätzung.

Location

Dorfstraße 71,
D-15345 Lichtenow

berlin@recht-bw.de

+49 30 4 000 4 999