Schlagwort-Archive: Bundesarbeitsgericht

Arbeitnehmer mit Keyloggern überwacht – Kündigung unwirksam

Mit einer Keylogger-Software lassen sich sämtliche Tastatureingaben eines Benutzers am PC nachverfolgen. Auch Screenshots können so gemacht werden. Ein reizvolles Mittel für Arbeitgeber, um z.B. zu überprüfen, ob der Arbeitnehmer den Dienstrechner verbotenerweise zu privaten Zwecken benutzt. Ein solcher Einsatz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitsunfähigkeit des Arbeitnehmers: Einladung zu Personalgespräch?

Arbeitgeber laden in regelmäßigen Abständen zu Personalgesprächen ein. Oftmals geht es dabei um eine Einordnung des Arbeitnehmers und seiner Leistungen bzw. wie er zukünftig eingesetzt werden soll. Auch im Fall einer längeren Arbeitsunfähigkeit eines Mitarbeiters kann sich für den Arbeitgeber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: aktuelles Urteil des Bundesarbeitsgerichts

Aktuelle Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zum Thema sexuelle Belästigung und fristlose Kündigung: Wer einem Kollegen in die Intimsphäre greift, leistet sich einen Vertragsverstoß, der als sexuelle Belästigung tauglicher Grund für eine fristlose Kündigung sein kann. Das gilt unabhängig davon, ob die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verletzung der Treuepflicht im öffentlichen Dienst – wann droht die Kündigung?

Als Arbeitnehmer darf man sich nicht abfällig über den Arbeitgeber äußern. Es gibt eine sog. Treuepflicht, an die es sich zu halten gilt. Auch im öffentlichen Dienst ist das der Fall. Die Treuepflicht besteht dann gegenüber dem Staat bzw. der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schadensersatz wegen Diskriminierung: Schwerbehinderung in Bewerbung angeben

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) billigt Arbeitnehmern, die etwa bei der Stellenauswahl diskriminiert wurden, z.B. wegen einer Schwerbehinderung, Schadensersatzansprüche zu. Voraussetzung dafür, dass sie solche erfolgreich geltend machen können, ist jedoch, dass sie ihre Schwerbehinderung in der Bewerbung angegeben haben. An … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Änderungskündigung: vom Programmierer zum Lagerarbeiter

Mit einer Änderungskündigung können Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis kündigen und dem Arbeitnehmer gleichzeitig anbieten, es unter veränderten Bedingungen fortzusetzen. Auch dagegen können Arbeitnehmer aber mit einer Kündigungsschutzklage vorgehen und die Wirksamkeit einer solchen Änderungskündigung überprüfen lassen. So geschehen im Falle einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Spielbank: Tischchef versorgt Stammgast mit Darlehen über 13.500€ – Kündigungsgrund?

Ich habe mich in einem aktuellen Rechtstipp mit einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 26. März 2009 (2 AZR 953/07) beschäftigt, bei dem es um die Kündigung eines Spielbankmitarbeiters ging, der einem Stammgast ein Darlehen in Höhe von 13.500€ in bar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Umkleiden Teil der vergütungspflichtigen Arbeitszeit?

Das Bundesarbeitsgericht hat in verschiedenen Urteilen unter Berücksichtigung unterschiedlicher Kriterien Stellung zu der Frage bezogen, ob bzw. wann das Umkleiden zur Arbeitszeit gehört und demnach vom Arbeitgeber vergütet werden muss. Dazu zählt etwa der Punkt, ob es sich um besonders … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Konsequenzen bei Stasitätigkeit: das sagen die Arbeitsgerichte

Aktuell beschäftigt die Stasivergangenheit des Staatssekretärs Holm die Berliner Öffentlichkeit. Auch das Bundesarbeitsgericht hat sich mit der Frage der arbeitsrechtlichen Konsequenzen einer Tätigkeit für das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) bereits beschäftigt. Demnach kann eine frühere Stasitätigkeit grundsätzlich eine außerordentliche Kündigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stasitätigkeit – darf der Arbeitgeber deswegen kündigen?

Immer wieder kocht das Thema hoch, zuletzt im Fall des Berliner Staatssekretärs Holm. Dazu ein aktuelles Interview von unserem wissenschaftlichen Mitarbeiter Maximilian Renger mit mir. Maximilian Renger: Kann man eigentlich fast 30 Jahre nach der Wiedervereinigung noch wegen einer früheren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar