Mobbingopfer: was können Arbeitnehmer bei Mobbing oder Bossing tun?

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin

Mich erreichen immer wieder Anfragen von Arbeitnehmern, die mir sagen, dass sie von ihrem Chef und/oder den Kollegen gemobbt werden. Die Situation ist für die Betroffenen meistens sehr belastend. Ich empfehle immer, möglichst schon bei den ersten Anzeichen von Mobbing aktiv zu werden. Gibt es einen Betriebsrat, sollte dieser aufgesucht werden. Die Belastung wird in der Regel größer, je länger man wartet. In einem Mobbingprotokoll sollten deshalb von Anfang an alle schikanösen Handlungen dokumentiert werden. Andernfalls ist es für Arbeitnehmer kaum möglich, erfolgreich Ansprüche gegen den Arbeitgeber geltend zu machen. Warum Mobbingfälle so schwierig sind und wie ich damit umgehe, erkläre ich im folgenden aktuellen Video-Blog:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BGH zur Höhe der Nutzungsentschädigung bei verspätetem Auszug des Mieters

Fachanwalt + Mietrecht + Bredereck

Wenn ein Mieter der Ansicht ist, sein Vermieter kündigt ihm in unzulässiger Weise, wird er regelmäßig trotz Kündigung in der Wohnung verbleiben. Der Vermieter muss dann zunächst Räumungsklage erheben und dabei vor Gericht klären lassen, ob die Kündigung zulässig war. Ist das der Fall, hat er gegen den Mieter einen Anspruch auf Nutzungsentschädigung, weil dieser zu spät ausgezogen ist. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat nun in einem aktuellen Urteil Stellung zur Höhe der Nutzungsentschädigung bezogen (Urteil vom 18.01.2017 – VIII ZR 17/16). Wie ist die Entscheidung zu beurteilen? Darum geht es im folgenden Video-Blog und im Artikel:

BGH zur Höhe der Nutzungsentschädigung bei verspätetem Auszug des Mieters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Mietrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie viele Urlaubstage stehen einem Arbeitnehmer zu?

Fachanwalt + Arbeitsrecht

Beliebte Frage zur Urlaubssaison: wie viele Urlaubstage stehen mir denn nun eigentlich zu? Arbeitnehmer haben zunächst einen gesetzlichen Mindesturlaubsanspruch. Bei einer Sechtagewoche sind das 24 Urlaubstage, bei einer Fünftagewoche sind es 20. Zahlreiche Arbeitsverträge (oder auch Tarifverträge oder Betriebsvereinbarungen) sehen allerdings Erweiterungen vor, also mehr Urlaubstage als die gesetzlich vorgeschriebene Mindestzahl. Als Arbeitnehmer kann man sich auf die für einen günstigste einschlägige Regelung berufen. Der dort normierte Urlaubsanspruch steht einem dann zu. Eine ausführliche Erklärung im folgenden Video-Blog:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mieter ist Messie: Kündigung des Vermieters zulässig?

Fachanwalt Bredereck

Für meinen aktuellen Video-Blog habe ich ein Urteil des Amtsgerichts Neustadt vom 25.08.2016 rausgesucht, in dem es um die Kündigung eines Messies ging (Az.: 1 C 321/15). Der Mieter hatte in der Wohnung Müll gesammelt und diesen unter anderem auch im nicht vermieteten Hausflur gelagert. Die Wohnung war extrem verwahrlost, zudem hatte es der Mieter abgelehnt, angebotene Hilfe in Anspruch zu nehmen. Nach einer Abmahnung gab es schließlich die Kündigung des Vermieters. Das AG hat diese als ordentliche Kündigung auch für wirksam gehalten. Wie ist die Entscheidung zu beurteilen? Worauf kommt es bei der Kündigung eines Mieters an, der Probleme mit dem Messie-Syndrom hat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Mietrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Widerspruch bei der Lebensversicherung – Interview mit Jochen Resch

Rechtsanwälte + Bredereck + Resch

Ich habe meinen Freund und Anwaltskollegen Jochen Resch in der Vergangenheit schon zu verschiedenen anlegerschutzrechtlichen und verbraucherrechtlichen Themen interviewt. In einem weiteren Interview ging es nun um das Thema Lebensversicherung. Wie können sich Versicherte, die sich unfairen Konditionen ausgesetzt sehen, abgesehen von der eher ungünstigen Kündigung von ihrer Lebensversicherung lösen? Unter welchen Voraussetzungen ist ein Widerspruch bzw. Widerruf bei der Lebensversicherung möglich? Das erklärt Rechtsanwalt Resch im folgenden Video zu Gast bei mir:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Verbraucherrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Kündigungsschutzverfahren – Arbeitgeber droht mit Rücknahme der Kündigung

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Kündigung

Wenn Arbeitnehmer eine Kündigung erhalten haben, berate ich sie zu den Erfolgsaussichten einer Kündigungsschutzklage und gehe dann ggf. mit ihnen gegen die Kündigung vor. Die meisten Arbeitnehmer haben kein Interesse mehr daran, weiter für den Arbeitgeber tätig zu werden, der sie gekündigt hat. Sie wollen aber zumindest noch an eine hohe Abfindung kommen. Immer wieder drohen Arbeitgeber dann aber damit, dass sie die Kündigung noch vor dem Prozess wieder zurücknehmen, sodass der Arbeitnehmer wieder zur Arbeit erscheinen müsste. Was ist von solchen Ankündigungen zu halten? Wie sollten Arbeitnehmer in dieser Situation reagieren? Darum geht es im folgenden Video-Blog und im verlinkten Artikel:

Kündigungsschutzverfahren – Arbeitgeber droht mit Rücknahme der Kündigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mietaufhebungsvereinbarung – Wer trägt die Kosten?

Bredereck – Fachanwalt für Mietrecht

Wenn Mieter und Vermieter sich einvernehmlich darauf verständigen, das Mietverhältnis zu beenden, können sie eine sog. Mietaufhebungsvereinbarung abschließen. Dabei empfiehlt es sich in der Regel, einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen. Dann stellt sich die Frage, wer die dadurch anfallenden Kosten zu tragen hat. Grundsätzlich gilt hier, dass jede Partei ihre eigenen Kosten tragen muss. Wer also einen Anwalt beauftragt, muss dafür auch die Kosten übernehmen. Es steht aber den Parteien frei, eine davon abweichende Regelung bezüglich der Kosten in die Vereinbarung mit aufzunehmen oder zusätzlich eine Vereinbarung zu treffen. Alle weiteren Hinweise im folgenden Video-Blog:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Mietrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hitze am Arbeitsplatz – wie heiß darf es bei der Arbeit sein?

Fachanwalt + Arbeitsrecht

Immer wieder im Sommer, wenn die hohen Temperaturen Einzug erhalten, kommt die Frage nach den arbeitsrechtlichen Implikationen. Wie heiß darf es bei der Arbeit sein? Gibt es eine Grenze, ab der Arbeitnehmer nicht mehr beschäftigt werden dürfen? Im aktuellen Video-Blog geht es daum, welche Bestimmungen in diesem Zusammenhang einschlägig sind und welche Anforderungen sie an Arbeitgeber stellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Urlaub während der Krankheit – Geht das?

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin

In einem vorangegangenen Beitrag hatte ich mich mit der Frage beschäftigt, was Arbeitnehmer tun können, wenn sie im Urlaub krank werden. Nun soll es einmal um den umgekehrten Fall gehen. Der Arbeitnehmer ist krank, arbeitsunfähig geschrieben, aber möchte gerne den Urlaub antreten. Grundsätzlich ist das zunächst einmal nicht zulässig. Es kann aber mitunter sogar medizinisch geboten sein, dass der Arbeitnehmer einen Erholungsurlaub nimmt. Das kommt z.B. häufig bei psychischen Erkrankungen, speziell im Winter vor. Dann rät der Psychologe ausdrücklich dazu, etwas Sonne zu tanken. Doch auch in diesem Fall gehen Arbeitnehmer ein erhebliches Risiko ein, wenn sie sich tatsächlich in der Urlaub verabschieden, ärztliche Bestätigung hin oder her. Zu den Gründen ausführlich im folgenden Video-Blog:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warum ist der Vermieter immer der Böse?

Fachanwalt Bredereck

Ich hab es nun schon öfter erlebt, dass Vermieter darüber klagen, dass sie in der Wahrnehmung vieler Mieter bzw. auch generell der öffentlichen Wahrnehmung nicht gut wegkommen und, kurz gesagt, als die Bösen dargestellt werden. Meiner Meinung liegt das in der Natur der Sache und hat dementsprechend auch seine Berechtigung. Maßgeblicher Hintergrund ist die Ausgestaltung des Mietrechts, speziell des Wohnraummietrechts, als Mieterschutzrecht. Es geht davon aus, dass sich ein kleiner, eher schwacher Mieter und ein großer, starker Vermieter gegenüberstehen. Wie wirkt sich das in der Praxis aus? Und welche Rolle spielt das für die Rolle des Vermieters? Darum geht es im folgenden Video-Blog:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Mietrecht, Video-Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar