Mobbingopfer: was können Arbeitnehmer bei Mobbing oder Bossing tun?

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin

Mich erreichen immer wieder Anfragen von Arbeitnehmern, die mir sagen, dass sie von ihrem Chef und/oder den Kollegen gemobbt werden. Die Situation ist für die Betroffenen meistens sehr belastend. Ich empfehle immer, möglichst schon bei den ersten Anzeichen von Mobbing aktiv zu werden. Gibt es einen Betriebsrat, sollte dieser aufgesucht werden. Die Belastung wird in der Regel größer, je länger man wartet. In einem Mobbingprotokoll sollten deshalb von Anfang an alle schikanösen Handlungen dokumentiert werden. Andernfalls ist es für Arbeitnehmer kaum möglich, erfolgreich Ansprüche gegen den Arbeitgeber geltend zu machen. Warum Mobbingfälle so schwierig sind und wie ich damit umgehe, erkläre ich im folgenden aktuellen Video-Blog:

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.