Kündigung auf medizinischen Rat – Tipps für Arbeitnehmer

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin

Ich habe nun schon einige Fälle erlebt, in denen Arbeitnehmern von ihrem Hausarzt aus medizinischen Gründen zur Kündigung geraten wurde. Hintergrund können Mobbing am Arbeitsplatz, Burnout oder ähnliche Probleme sein. Eine eigene Kündigung des Arbeitnehmers ist aber vor dem Hintergrund einer drohenden Sperrzeit beim Bezug von Arbeitslosengeld nicht unproblematisch. Wann droht eine solche Sperrzeit und wie können Arbeitnehemr, die aus gesundheitlichen Gründen kündigen wollen, diese vermeiden? Dazu genauere Hinweise von mir im folgenden Artikel und im Video:

Kündigung auf medizinischen Rat – Tipps für Arbeitnehmer

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.